Kurzbeschreibung

Sozialpädagogische Wohnbegleitung ist eine Form des betreuten Wohnens für Jugendliche und Erwachsene. Den Klientinnen und Klienten wird eine punktuelle Alltagsbetreuung angeboten. Diese wird bestmöglich den individuellen Bedürfnissen angepasst. Sie richtet sich nach dem Entwicklungsstand des Einzelnen und ist ressourcenorientiert. Im Vordergrund stehen die Förderung oder Erhaltung der Wohn- und Sozialkompetenzen, sowie der Selbständigkeit. Die Begleitung findet in der Wohnung der Klienten statt.

Angebotsbeschrieb

Die Wohnbegleitung bietet die Möglichkeit, Eigenverantwortung zu üben und zu übernehmen. Kompass bba bietet beratende und aktive Unterstützung für die Bewältigung des Alltags an. Die Klienten lernen mit den vielfältigen Aufgaben, Pflichten und Rollenerwartungen umzugehen. Gemeinsam werden Handlungsstrategien entwickelt und tragfähige Lösungen erarbeitet. Den Klientinnen und Klienten wird eine verlässliche, über längere Zeit andauernde, fördernde und fordernde professionelle Beziehung angeboten.

Bei Bedarf hilft kompass bba bei der Organisation einer Tagesstruktur.

Voraussetzungen

Das Angebot wendet sich an Jugendliche und Erwachsene, die motiviert sind ihre Kompetenzen zu erweitern und bereit sind Verantwortung für ihre Lebensgestaltung zu übernehmen. Sie sind in der Lage kooperativ zusammen zu arbeiten. Ebenso sind sie fähig, sich aktiv Hilfe einzuholen. Die Klientinnen und Klienten befinden sich in der Regel in einer Schul/Lehrsituation, in einem Programm zur Arbeitsmarkt- und Berufsintegration, oder in einer anderen geeigneten Tagesstruktur.

Ziele

Die Ziele der Klienten werden von der einweisenden Stelle vorgegeben. Kompass bba informiert die Auftraggeber per E-Mail fortlaufend über wichtige Ereignisse und Veränderungen. Zudem finden regelmässige Standortsitzungen mit allen Involvierten statt, an denen die Zielsetzungen überprüft und allenfalls die Vorsätze angepasst werden.

Punktuelle Unterstützung in den Bereichen

  • Schule, Lehre, Arbeit
  • Haushaltführung
  • Gesundheit
  • Finanzen, Zahlungen, Budget, Administration
  • Treuhanddienste (Briefe an Ämter oder Institutionen schreiben, Versicherungsangelegenheiten regeln, Steuererklärung ausfüllen, etc.)
  • Freizeit
  • Konflikte, Krisen
  • Persönlichkeitsentwicklung

Mittel

Es findet in der Regel 1 bis 2 Hausbesuche pro Woche statt. In Krisensituationen wird schnell reagiert und die Häufigkeit der Besuche vorübergehend den individuellen Bedürfnissen der Klienten angepasst. Zudem ist kompass bba über Telefon, Mobilephone, SMS und E-Mail erreichbar.

Kompass bba steht in Kontakt mit den einweisenden Stellen, der Schule, dem Lehrbetrieb, der Arbeitsstelle oder der Tagesstruktur, sowie mit allen involvierten Fachstellen, Ärzten, Psychologen usw.

Nicht aufgenommen werden können Personen mit akuten psychischen Erkrankungen, unbehandelten Abhängigkeiten, unmittelbarer Selbst- oder Fremdgefährdung und körperlicher Pflegebedürftigkeit.

Wohnplätze

Die Jugendlichen/Erwachsenen leben in Einzelwohnungen.

Wenn noch keine eigene Wohnung vorhanden ist, sucht kompass bba gemeinsam mit der Klientin/dem Klienten eine geeignete Wohnung. Dabei wird auf eine gute ÖV-Anbindung geachtet, damit die Tagesstruktur, der Lehrbetrieb, die Arbeitsstelle und das soziale Umfeld gut erreichbar sind. Falls notwendig ist kompass bba auch beim Möbelkauf und beim Wohnungseinrichten behilflich.

Wer in der Lage ist autonom und eigenverantwortlich zu leben und die Unterstützung von kompass bba nicht mehr benötigt, hat die Möglichkeit, sich bei der Liegenschaftenverwaltung für die von kompass bba gemietete Wohnung zu bewerben und einen eigenen Mietvertrag abzuschliessen.